27. September 2013

Haremshose & Hoodie

Ab Herbst 2014 auch in einem Shop erhältlich: loving chi-jup.com 

So soll es sein! Einfach mal was ausprobieren UND alles klappt gleich! Nichts zwickt, nichts rutscht...

Na ja,  eine Kleinigkeit wäre da doch noch! Und zwar würde ich beim nächsten Hoodie (und der kommt sicher bald) die Ärmel noch etwas kürzen, aber wenn dass das einzige Übel ist...! ;-)

ENDLICH mal eine Haremshose mit Po! Soll heißen, kein überweiter Stoff der rumbaumelt an dieser falschen Stelle. Ich muss euch sagen, so was findet ihr bei Schnittmuster und im Laden sowas von selten bis nie!

Hier habe ich Kuschelsweat verwendet und die Bündchen aus gleichfarbigen Bündchenstoff. Die Innenkapuze ist Apfelgrün.

Die Basis vom Hoodie habe ich von hier.  Änderungen: Ich habe die Ärmelbündchen verlängert und die Taschen weg gelassen. Das Schrägband für den Hoodie habe ich auch weg gelassen.
Die Basis von der Haremshose habe ich von hier.  Änderungen: Bündchen am Bauch leicht enger, am Bein etwas weiter und ab Po abwärts sehr viel weiter zugeschnitten als vorgegeben.

Die Kombi ist super bequem geworden und es sind weitere in Planung! Juhuuu...!

















Vielleicht ist noch Platz bei creadienstag.

Kommentare:

  1. Coole Kombi! Sticht sofort ins Auge, trotz des kleinen Bildchens!
    LG,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  2. Cool...die Kombi sticht wirklich gleich ins Auge!!
    Steht dir wirklich gut - auch die Farben sind toll, und dann noch die passenden Schuhe dazu...!!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  3. Cooler Pulli. War er schwer zu nähen? Würde mich auch gerne mal an sowas versuchen...Und wie waren denn so ca. die Materialkosten? Sorry, dass ich dich hier bombardiere, aber das würde mich ja schon interessieren...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nina,
      ich fand den Hoodie nicht schwer. Das war mein erster Versuch und es hat gleich geklappt. Das bekommst du auch hin! Nur Mut! ;-)

      Ich habe ca. 80-90cm extrabreiten Kuschelsweat (2m breite) verwendet. Bei normaler Breite (ca.140cm) wäre der Verbrauch wahrscheinlich bei 1,20 -1,30m. Und dann noch die Bündchen, Garn...

      Ich denk die Kosten liegen bei max.20.-€.
      Für DEIN Pulli und das auch noch in Spitzenqualität ein Hammerpreis! ;-)

      Ganz lieben Gruß
      Sabine

      Löschen
    2. Ok, weil bis jetzt hab ich mich noch nicht so an Klamotten ran getraut, und da bin ich dann erstmal ein bisschen vorsichtig. Aber er sieht aus, als könnte er mir gefallen ;-) Welche Größe hast du denn genäht?

      Löschen
    3. Von den oben genannten Schnittmuster die Gr.36/38. An der Weite habe ich nichts geändert.
      Von Werk her, ein toller detaillierter Schnitt finde ich. Wird nicht mein letzter gewesen sein! ;-)

      Löschen
  4. Die Kombi haut rein! Megacool!
    LG Anne

    AntwortenLöschen
  5. waaaaaa wie geil
    gefällt mir gefällt mir gefällt mir
    liebste grüße
    michaela

    AntwortenLöschen
  6. Hammer! Würde ich dir sofort vom Leib reißen und selbst anziehen ;-)
    Danke für die Schnittlinks, da geh ich mich mal umschauen.
    Lg Leene

    AntwortenLöschen
  7. cool, gefällt mir gut!!! Vor allem im Oberteil die Stoffteilung.

    AntwortenLöschen
  8. Wow!

    Da ich gerne mehr von Dir erfahren möchte, habe ich Dich einfach mal getaggt, wenn Du Lust hast, schau auf meine blog und beantworte einfach die Fragen.
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  9. Super!!richtig coole Farben! Toll

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Sabine,
    die Kombi sieht echt weltklasse aus. Den Schnitt für den Hoodie habe ich zu Hause auch, allerdings habe ich ihn noch nicht genäht. Nach einem geeigneten Schnittmuster für die Haremshose habe ich auch schon gesucht, aber wie Du schon geschrieben hast, man findet kaum solche, wo im Schritt nicht zu viel Stoff rumhängt (was mir nicht so gut gefällt). Du hast oben erwähnt, dass Du ab Po abwärts viel weiter zugeschnitten hast, als vorgegeben. Wie ist es gemeint? Wieviel weiter (oder meinst Du enger?) und wo genau? An den Aussen- oder Innenseite der Hosenbeine? Könntest Du es etwas mehr beschreiben für diejenigen, die etwas schwer von Begriff sind wie ich? :) Es würde mich sehr freuen.
    Liebe Grüße
    Zdenka

    AntwortenLöschen
  11. Hi voll schön deine Teile, wo kaufst du denn den Stoff ein?

    AntwortenLöschen